Kommunalpolitik braucht Frauen


Das Kommunalpolitische Frauennetz Ostholstein, kurz ,,KopF-OH" ist ein unabhängiges und parteiübergreifendes Netzwerk und möchte Frauen verstärkt für die Politik gewinnen.


Eine Auswertung der letzten Kommunalwahlen zeigt, dass der Frauenanteil in politischen Gremien gerade einmal bei 28 Prozent liegt. Mehr Frauen für Politik zu begeistern, ist also nicht nur aus gleichstellungspolitischer Sicht wünschenswert, sondern eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe.


Um angehende Kommunalpolitkerinnen "fit für die Politik" zu machen, bieten wir Ihnen unsere Unterstützung in Form von Seminaren, Workshops und Veranstaltungen an.


2018 ist übrigens ein historisches Jahr, dem wir besondere Beachtung schenken sollten. Denn am 30. November 1918 trat erstmalig das aktive und passive Frauenwahlrecht in Kraft, das sich Frauen über Jahrzehnte hinweg und unter erheblichen Widerständen erstreiten mussten.


Ein Grund mehr, Demokratie nicht als Selbstverständlichkeit zu sehen, sondern sich einzumischen und nach 100 Jahren endlich für Parität in den Parlamenten zu sorgen.


Daher laden wir alle Frauen ein, 2018 erneut als einen politischen Aufbruch zu sehen und sich an die Worte von Käte Strobel (SPD-Politikerin, 1906-1996) zu erinnern:


«Politik ist eine viel zu ernste Sache, als dass man sie allein den Männern überlassen könnte